Apokalypse des Fernsehers?: Die Fernsehnutzung aus Sicht der by Genevieve Mulack

By Genevieve Mulack

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, be aware: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Medienwissenschaft), Veranstaltung: examine Fernsehen, Sprache: Deutsch, summary: Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie sich das Fernsehen in Zukunft weiterentwickeln wird, da im Jahr 2011 der Konkurrenzkampf zwischen dem zeitversetztem Fernsehen und dem Fernseher eine immer größer werdende Rolle spielt. Zukünftige Entwicklungsschritten, welche sich aus dieser Konkurrenzsituation ergeben, sind die Verdrängung des Fernsehgerätes sowie die Konvergenz des Fernsehens und dem net. Diese scenario wird in der Hausarbeit Apokalypse des Fernsehers? Die Fernsehnutzung aus Sicht der Rezipienten“ näher dargestellt. Zudem werden die Entwicklungstendenzen durch Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlineumfrage und der ARD/ZDF Langzeitstudie Massenkommunikation untersucht. An Hand von Verhaltensweisen des Konsumierten werden diese beiden Tendenzen anschließend überprüft.
Das Fundament für die Überprüfung bilden die Ergebnisse einer selbst durchgeführten, qualitativen Onlineumfrage, in welcher 60 Teilnehmer im zu ihrem Fernsehkonsum befragt wurden. Auf Grund der Einbeziehung von Aussagen der Befragten wird somit die Sichtweise der Rezipienten fokussiert. Durch die Bildung von Thesen, welche sich daraus ergeben, gewinnen die Umfrageergebnisse an wissenschaftlichem Interesse. Eine klare Abgrenzung zwischen den Fernsehmöglichkeiten des Fernsehers und des Internets wird durch die Vorlieben der Rezipienten ermöglicht. Hieraus entwickelt sich die Frage in wie weit eine solche Abgrenzung eine Apokalypse des Fernsehgerät verhindern kann.

Show description

Read Online or Download Apokalypse des Fernsehers?: Die Fernsehnutzung aus Sicht der Rezipienten (German Edition) PDF

Similar arts, film & photography in german books

Christoph Schlingensiefs Theater als Konzept für politisches Theater heute (German Edition)

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, notice: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Theater muss politischer werden. “ Diese Forderung stellte der ehemalige deutsche Bundespräsident Roman Herzog während seiner Amtszeit.

Skandalisierter Alltag im TV: Motive einer Rezeption von Doku-Soaps und scripted reality (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, word: 1,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Beobachtung des heute täglich laufenden Fernsehprogrammes fällt auf, dass bei den privaten Sendern ein style besonders häufig ausgestrahlt wird.

Bilder machen Geschichte: Historische Ereignisse im Gedächtnis der Kunst (Studien aus dem Warburg-Haus) (German Edition)

Kunstwerke haben immer wieder die Aufgabe übernommen, Ereignisse der Weltgeschichte bildnerisch zu reflektieren und ins Bewusstsein der Mit- und Nachwelt zu heben. Durch ihre visuelle Leistungsfähigkeit arbeiten sie aus dem faktischen Ereignis ein übergeordnetes Verständnis für historische Vorgänge heraus und werden dadurch – neben der eigentlichen Geschichtsschreibung – zu einer Instanz, welche die Geschichte zu einer leitenden Ordnungskategorie unseres Verständnisses des Weltgeschehens macht.

Zwischen Bildungsauftrag und Quotendruck. Wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Bildung dienen und damit ein Massenpublikum erreichen will (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, notice: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Das fokussierte Interesse der vorliegenden Hausarbeit liegt im Auftrag an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Bildung zu vermitteln und damit ein möglichst großes Publikum zu erreichen.

Extra info for Apokalypse des Fernsehers?: Die Fernsehnutzung aus Sicht der Rezipienten (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 37 votes

admin