Alles YouTube, oder was?!: Perspektiven von Filmmuseen und by Daniel Seehuber

By Daniel Seehuber

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, word: 1,7, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: [...] Nach Beendigung des zweiten Weltkrieges etablierten sich neben Sammlungen
auch Ausstellungen von filmspezifischen Objekten. Hierbei sind die Tätigkeiten von Henri
Langlois, Mitbegründer der Cinémathèque française, hervorzuheben, der mit zahlreichen
Ausstellungen für Furore sorgte. Robinson (2006: 242) beschreibt Langlois` 1948 ins Leben
gerufene Dauerausstellung als „living museum the place the cinema´s heritage was once vital,
personal, present“, deren Erfolg maßgeblich zur growth der Filmmuseen seit den 1960er
Jahren beigetragen haben dürfte. Fortan haben sich Filmmuseen und -archive als
gesellschaftlich wertvolle Einrichtungen einen festen Platz erarbeitet; ihre Prinzipien, die eine
klare Rollenverteilung zwischen Produzent und Konsument vorsahen und die Interaktivität
von Letzterem minimierten, waren lange Zeit unumstritten. Dies scheint sich jedoch im Zuge
des endgültigen Durchbruchs der digitalen Medien wie dem web dramatisch zu ändern:
„Aus passiven Konsumenten werden höchst aktive Produzenten“ (Hornig 2007: 8). In diesem
Zusammenhang ist die 2005 gegründete Plattform YouTube hervorzuheben, die sich
besonders wegen einer Demokratisierung der Produktionsverhältnisse binnen kürzester Zeit
etablierte und die traditionellen Einrichtungen vor erhebliche Probleme stellen kann: „The
YouTube version is wondering the very raison d'être of movie records and museums in their
current shape“ (Cherchi Usai in Cherchi Usai u.a. 2008: 214). Diese Behauptung führt zu der
Frage, ob die beiden Institutionen aufgrund von Veränderungsprozessen langfristig überhaupt
noch bestehen können - und falls ja, wie Konzepte für die Zukunft aussehen könnten.
In der folgenden Hausarbeit gehe ich dieser Fragestellung nach. Zunächst widme ich mich
grundlegenden Museumsprinzipien, außerdem erläutere ich etablierte Aufgaben von
Filmmuseen bzw. -archiven, auf deren Entwicklung anschließend eingegangen wird. Im
vierten Kapitel diskutiere ich zunächst allgemein die Herausforderungen im digitalen
Zeitalter, danach wird das Phänomen YouTube beleuchtet. Im Anschluss daran zeige ich auf,
wie die Deutsche Kinemathek - Museum für movie und Fernsehen auf den medialen und
gesellschaftlichen Umbruch reagiert. In einer Schlussbetrachtung werte ich die Ergebnisse im
Hinblick auf meine Ausgangsfrage aus und formuliere einen Ausblick.

Show description

Read or Download Alles YouTube, oder was?!: Perspektiven von Filmmuseen und -archiven im digitalen Zeitalter (German Edition) PDF

Similar arts, film & photography in german books

Christoph Schlingensiefs Theater als Konzept für politisches Theater heute (German Edition)

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, word: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Theater muss politischer werden. “ Diese Forderung stellte der ehemalige deutsche Bundespräsident Roman Herzog während seiner Amtszeit.

Skandalisierter Alltag im TV: Motive einer Rezeption von Doku-Soaps und scripted reality (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Beobachtung des heute täglich laufenden Fernsehprogrammes fällt auf, dass bei den privaten Sendern ein style besonders häufig ausgestrahlt wird.

Bilder machen Geschichte: Historische Ereignisse im Gedächtnis der Kunst (Studien aus dem Warburg-Haus) (German Edition)

Kunstwerke haben immer wieder die Aufgabe übernommen, Ereignisse der Weltgeschichte bildnerisch zu reflektieren und ins Bewusstsein der Mit- und Nachwelt zu heben. Durch ihre visuelle Leistungsfähigkeit arbeiten sie aus dem faktischen Ereignis ein übergeordnetes Verständnis für historische Vorgänge heraus und werden dadurch – neben der eigentlichen Geschichtsschreibung – zu einer Instanz, welche die Geschichte zu einer leitenden Ordnungskategorie unseres Verständnisses des Weltgeschehens macht.

Zwischen Bildungsauftrag und Quotendruck. Wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Bildung dienen und damit ein Massenpublikum erreichen will (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Das fokussierte Interesse der vorliegenden Hausarbeit liegt im Auftrag an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Bildung zu vermitteln und damit ein möglichst großes Publikum zu erreichen.

Extra resources for Alles YouTube, oder was?!: Perspektiven von Filmmuseen und -archiven im digitalen Zeitalter (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 5 votes

admin